Seit dem 12. April 2014 ist die Mosel um eine Attraktion reicher, an diesem Tag wurde der neue „Moselsteig“ eröffnet. Dieser einzigartige Wanderweg trägt das Siegel des deutschen Wanderverbandes „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ und das europäische Wandersiegel „Leading Quality Trail – Best of Europe“.

Auf einer Strecke von 365 Kilometer bieten die 24 Etappen des Moselsteigs mit Längen von 11km bis 24km entlang der Mosel die abwechslungsreiche Strecken mit atemberaubenden Aussichtspunkten, wunderschönen Naturerlebnissen und viele Sehenswürdigkeiten.

Wem dies noch nicht genug ist, kann seine Streifzüge auf die sogenannten „Seitenspünge“ ausdehnen. Diese Partnerwege erfüllen den gleichen hohen Qualitätsanspruch wie der „Moselsteig“ und führen Sie in die schöne Landschaft der jeweiligen Region.

Die 13. Etappe des Moselsteigs führt Sie auch durch Enkirch. Hier können Sie viele wunderschöne restaurierte alte Fachwerkhäuser und Weinhöfe entdecken, oder Sie wandern auf dem „Enkircher Gässchen-Rundweg“ welcher unter dem Motto „romantisch, verwinkelt, malerisch“ steht.


Weitere Informationen zum Moselsteig

Einen Beitrag des SWR-Fernseh zum Wanderabschnitt von Enkirch nach Traben-Trarbach sehen Sie hier...

Länge: 15 km
Dauer: 5 Stunden
Schwierigkeit: schwer

Vom Bahnhof Traben-Trarbach aus führt der Weg über eine serpentinenreiche Strecke zur Ruine der Grevenburg, von der man herrliche Ausblicke auf die Jugendstilstadt und das Mosel tal hat. Im weiteren verlauf führt der Weg über Starkenburg nach Enkirch mit vielen Aussichtspunkten ins Moseltal. Von Enkirch aus gehts dann weiter über Burg nach Reil, wo die Etappe am Bahnhof endet.


Startpunkt: Traben-Trarbach: Stadtteil Traben, Kreuzung Poststraße/Am Bahnhof
Zielpunkt: Reil: Bahnhof in der Kaiserstraße

Öffnet externen Link in neuem FensterStreckenbeschreibung zum Download

Öffnet externen Link in neuem FensterGPX-Track zum Download