Mit Hilfe von "Rheinland-Pfalz macht mit", SWR4 und zahlreicher fleißiger Helfer entstand in der Woche vom 6. Juli - 10. Juli 2009 der "Wanderweg der Lieder" - ab Dorfmitte Enkirch auf 5 Kilometern Länge hinauf bis zum Moselhöhenweg.

Zwölf Tafeln mit Texten bekannter Wanderlieder

An verschiedenen Stationen des Wanderwegs wurden insgesamt zwölf Tafeln mit Noten und Liedtexten aufgestellt. Derart angeregt werden die Wandersleut' gar nicht anders können, als zu verweilen und vielstimmig loszuträllern. Dabei stehen Klassiker wie "Horch, was kommt von draußen 'rein" genauso auf der "Liedertafel" wie regionale Volkslieder von der Mosel. Initiator ist die "Oberdorfgemeinschaft Rotte 10 und 11", die außerdem Treppenstufen auf dem Wanderweg ausbesserte und Obstbäume am Wegesrand pflanzte. An einem Rastpavillon legte SWR4-Gartenexpertin Heike Boomgaarden zusätzlich einen Kräutergarten für müde Wandererfüße an.