Seitensprung "Leiermannspfad

Die Ortsgemeinden Enkirch und Starkenburg haben als ein Projekt kommunaler Zusammenarbeit einen Seitensprung zum Moselsteig errichtet.

Start- und Zielpunkte des Seitensprungs "Leiermannspfad" sind die romantischen Wein- und Ferienorte Enkirch und Starkenburg.

Von Enkirch führt der Weg über den Fußpfad zur Kath. Klosterkirche "Klause". Gemächlich geht es oberhalb des Ahringsbaches weiter zur Ahringsmühle. Genießen Sie die Landschaft und die Bachaue rund um die ehemalige Mühle. Nun führt der Weg tief ins Ahringsbachtal bis zur Einmündung des Bachweges. Von hier erreicht man nach ca. 200 Meter die Obere Starkenburger Mühle aus dem Jahre 1798. Eine Infotafel und gemütliche Sitzgruppe lädt zur Rast und zum Verweilen ein. Der Weg führt dann zurück zum Bachweg und von dort bergauf nach Starkenburg. Im Ort geht es vorbei an zwei alten Dorfbackhäusern, bevor man den Aussichtspavillon erreicht. Hier bietet sich eine Rast mit traumhafter Aussicht ins Moseltal und weit in die Eifel hinein an. Weiter geht es durch den Ort und über die Kirster Höhe. Genießen Sie die ständig wechselnden Panoramen mit Blick ins Moseltal, auf den Mont Royal und die Weinbergslagen "Enkircher Zeppwingert und "Enkircher Herrenberg, sowie den Ankerplatz für Weinkenner Enkirch. Über enge Fußpfade und romantische Wege führt der "Leiermannspfad" zum Ausgangspunkt im Dorf zurück.

In Starkenburg kann man an der Einmündung des Bachweges in die Schlossstraße den Seitensprung "Leiermannspfad" erreichen und von dort aus entweder über den Aussichtspavillon und die Kirster Höhe oder aber direkt über den Bachweg Richtung Ahringsbachtal nach Enkirch und wieder zurück zum Ausgangspunkt gehen.

Initiates file downloadFlyer zum Download

Öffnet externen Link in neuem Fenstermehr erfahren> von Thomas Kalff, Mosellandtouristik GmbH