Wir nehmen Sie mit in die traditionsreiche Welt der Glockengusskunst, einzigartig in der Eifel. 

In unserer Familie geht man dem Kunsthandwerk Glockengießen schon seit dem Jahr 1620 nach. Damals besaß man keine feste Werkstatt an einem bestimmten Standort, sondern man zog von Gemeinde zu Gemeinde, um an Ort und Stelle Glocken gießen zu können. Während der zahlreichen Kriege waren Glockengießer sehr wichtig für die erfolgreiche Kriegsführung, denn sie konnten nicht nur Glocken herstellen, in diesen Zeiten diente man den Kriegsherren als Kanonengießer. Heute gehört die Herstellung von Kanonen nicht mehr zu unserem Repertoire, jedoch haben wir unsere Produktpalette erheblich erweitert.

www.glockengiesser.de

In der Historischen Weiherschleife von 1634, der letzten wasserradbetriebenen Schleife am Idarbach, demonstrieren die Schleifer die Verarbeitungsweisen früherer Jahrhunderte. Einen Großteil ihrer beschwerlichen Arbeit verrichteten die Schleifer bäuchlings auf sogenannten "Schleifkippstühlen" liegend.

http://www.nahereise.de/Nahe-Highlights/Weiherschleife-Nahe.html

Die fast 200 Jahre alte Senfmühle kann durch eine Führung besichtigt werden. Man erfährt dort, wie nach überlieferten und eigenen Rezepturen dieser besondere Gourmetsenf entsteht.

www.senfmuehle.net